Die Judo-Abteilung des PostSV Augsburg e.V. ist zum 01.07.2015 zum Judo-Club Augsburg e.V. gewechselt. Diese Seiten bleiben als als Archiv weiterhin bestehen, es werden jedoch keine aktuellen Informationen mehr ergänzt.

Für aktuelle Informationen verwenden Sie bitte die Homepage des Judo-Club Augsburg: http://www.judoclub-augsburg.de/

Judoabteilung
Post SV Augsburg e.V.
Judoabteilung
PostSV Augsburg

Rene de Smet- und Bayernpokal

Noch etwas verschlafen traten Daniel Fecker (-50kg), Christine Marsik (-48kg), Jacqueline Thim (-40kg), Martina Buck (-48kg) und Sandra Buck (-52kg), gemeinsam mit den anderen ausgewählten und qualifizierten Judokas aus Schwaben, am 19.07.03 die Fahrt nach Schwabach an. Dort angekommen, schafften wir unser ganzes Gepäck in die Sporthalle, wo es für die Jungs auch gleich mit dem Wiegen los ging. Bei der ersten Begegnung trafen sie auf München. Obwohl die Jungs ihr Bestes gaben, verloren sie knapp 9:11. Ähnlich sah das Ergebnis gegen Oberfranken aus. Auch hier verloren sie 9:11. Selbst unser lautes Anfeuern half nichts. So endete die Begegnung mit Mittelfranken 5:15. Damit landete die schwäbische Mannschaft auf dem 7. Platz.
Da es in der Halle höllisch heiß war, freuten auch wir, die Mädels, uns auf die kalte Dusche am Nachmittag, nach der es dann zum 25-jährigen Jubiläumsfest der Judoabteilung des TSV Schwabach ging. Gegen Mitternacht kehrten wir dann in die Halle zurück, in der wir übernachteten. Nachdem wir erst um 4.00 Uhr in der Früh einschliefen und schon wieder um 6.30 Uhr aufstanden, wußten wir nicht, wie wir an diesem Tag auch noch kämpfen sollten!
Auch bei uns sah es dann nicht anders aus als bei den Jungs. Unsere erste Begegnung, die wir mit Mittelfranken hatten, endete 5:14. Gegen die Oberpfalz verloren wir ebenfalls 5:14. Die Begegnung mit München endete 4:14. Somit wurden auch wir siebte. Obwohl Jacqueline, Christine, Martina und ich unsere Kämpfe verloren, hielten wir uns dennoch gut und erzielten auch den ein oder anderen Punkt für die Mannschaft.
Auf jeden Fall war es ein lustiges und erlebnisreiches Wochenende auf das wir mit Freude zurückschauen und wiederholen wollen.

Sandra Buck