Die Judo-Abteilung des PostSV Augsburg e.V. ist zum 01.07.2015 zum Judo-Club Augsburg e.V. gewechselt. Diese Seiten bleiben als als Archiv weiterhin bestehen, es werden jedoch keine aktuellen Informationen mehr ergänzt.

Für aktuelle Informationen verwenden Sie bitte die Homepage des Judo-Club Augsburg: http://www.judoclub-augsburg.de/

Judoabteilung
Post SV Augsburg e.V.
Judoabteilung
PostSV Augsburg

 Mitgliederversammlung 2004

Seit Wochen bereitete ich die Power Point Präsentation für die Mitgliederversammlung 2004 vor, machte mir Gedanken, welche Bilder ich zeigen sollte, welche Ereignisse des vergangenen Jahres erwähnenswert waren. Außerdem versuchte ich zusammenzustellen, was beschloßene und anstehende Kürzungen des Freistaats Bayern und der Stadt Augsburg für unsere Abteilung bedeuten und wie wir darauf reagieren können bzw. sollen.
Ich habe mich darauf gefreut alle alten Gesichter nach meinem Auslandsaufenthalt wiederzutreffen und darüber informiert zu werden, was in den 4 Monaten geschehen ist. Am Nachmittag habe ich extra meine Arbeit unterbrochen um den Videobeamer für die Präsentation zu besorgen.

All das hätte ich mir auch sparen können!
Das Interesse der Mitglieder an Vereinsangelegenheiten war so groß, daß gerade einmal 5 (plus Heiko und mich)gekommen sind. Ausgesprochen motivierend für alle Anwesenden! Ich wäre dankbar, wenn mir alle die nicht da waren, wenigstens sagen könnten warum...

  • ...interessiert es niemanden, daß das Trainingswochenende wegen den Kürzungen des Freistaates und der Stadt teurer wird
  • ...interessiert es niemanden, daß die Hallenmieten steigen und die Zuschüße gleichzeitig radikal gekürzt werden
  • ...und interessiert es auch niemanden, daß die Übungsleiter und Trainer in Zukunft nur noch für die ersten 200 Stunden bezuschußt werden und diese Zuschüße auch noch gekürzt werden?

...Hauptsache das Training findet unverbindlich statt und ich habe sonst nichts damit zu schaffen.

Alle die sagen ich übertreibe gerade furchtbar, mögen bitte versuchen, sich in meine Situation zu versetzen - eine kleine Hilfe:
Stell dir vor, du kommst ins Training, der Trainer läßt dich die Matten aufbauen und du freust dich schon auf die Stunde. Du kniest ab, aber statt der Begrüßung sagt der Trainer nur: "So, jetzt setzen wir uns mal in die Umkleide." Da sitzt ihr dann schweigend bis das Training vorbei ist und zu guter letzt darfst du die Matten wieder abbauen.
Wirklich ein toller Trainingsabend, oder???

Mathias Geislinger