Die Judo-Abteilung des PostSV Augsburg e.V. ist zum 01.07.2015 zum Judo-Club Augsburg e.V. gewechselt. Diese Seiten bleiben als als Archiv weiterhin bestehen, es werden jedoch keine aktuellen Informationen mehr ergänzt.

Für aktuelle Informationen verwenden Sie bitte die Homepage des Judo-Club Augsburg: http://www.judoclub-augsburg.de/

Judoabteilung
Post SV Augsburg e.V.
Judoabteilung
PostSV Augsburg

Ranglistenturnier F/M U14, F/M U17 in Wemding

RanglistenturnierNach der Bezirkseinzelmeisterschaft ging es hoch motiviert am 7.10.2007 gleich auf's Ranglistenturnier der F/M U14 und U17.

Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle sind 5 unserer fortgeschrittenen Judoka (Sonja, Lisa, Manuela, Lukas und Jakob) angetreten weitere Turniererfahrung zu sammeln.

Und alle kamen zu Ehren!

Wieder mit reichlich Unterstützung der Familien sind wir als Autokorso diesmal nach Wemding gefahren, wo nach dem schon vertrauten Pässe Checken, Wiegen und Listenlesen die Kämpfe losgehen konnten.

Leider sind einige Gewichtsklassen nur spärlich besetzt gewesen, so daß nicht jeder so viel kämpfen konnten, wie er gewollt hätte. So konnte z.B. Lisa ihre Kämpfe in einer höheren Gewichtsklasse austragen. Manuela hat darauf respektvoll verzichtet, als sich herausstellte, dass sie hier auf die deutsche Vizemeisterin getroffen wäre.

Am Ende haben es alle 5 geschafft eine Platzierung unter den ersten 3 zu erreichen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:        

Sonja 2. Platz
Lisa 1. Platz
Manuela 1. Platz
Lukas 3. Platz
Jakob 2. Platz

Herzlichen Glückwunsch !

Es war toll zu sehen, wie routiniert sich unsere Kämpfer und Zuschauer auf dem Turnier gezeigt haben. Und Spaß gemacht hat's auch allen wieder.

Ich möchte mich hier noch bei den Eltern, Geschwistern und Verwandten bedanken, die mit ihrem Mitfiebern am Mattenrand, dem Jubeln, bzw. Trösten den Kämpfern diese Turniererfahrung noch schöner gemacht haben.

Jörg Bannach

 

Und ich möchte mich besonders bei Natascha bedanken, die sich diesen Tag extra freigeschaufelt hat, um unsere Nachwuchskämpfer zu unterstützen und von ihrer Erfahrung profitieren zu lassen.

Mathias