Die Judo-Abteilung des PostSV Augsburg e.V. ist zum 01.07.2015 zum Judo-Club Augsburg e.V. gewechselt. Diese Seiten bleiben als als Archiv weiterhin bestehen, es werden jedoch keine aktuellen Informationen mehr ergänzt.

Für aktuelle Informationen verwenden Sie bitte die Homepage des Judo-Club Augsburg: http://www.judoclub-augsburg.de/

Judoabteilung
Post SV Augsburg e.V.
Judoabteilung
PostSV Augsburg

Turniere der U17 vor den Sommerferien

Kinderzechturnier

Am 4. Juli war das Kinderzechturnier in Dinkelsbühl der U17.
In meiner Gewichtsklasse -44kg hatte ich nur eine Gegnerin.
Ich konnte sie aus dem Gleichgewicht bringen und hielt sie noch 20 sec. Dann war auch schon mein Kampftag zu Ende. Bei den Siegerehrungen wurden dann noch Urkunden, T-Shirts und Süßigkeiten verteilt.

Erdinger-Turnier

Einen Tag später ging es auch gleich weiter nach Erding. Dort fand ein weiteres Turnier statt und ich hatte schon mehr Gegnerinnen, nämlich vier.
Am Anfang musste ich 2 Niederlagen hinnehmen; ich verlor sie leider durch einen Wurf und einen Haltegriff. Beim dritten Kampf lief es schon besser; ich gewann mit Ippon. Auch beim vierten Kampf konnte ich durch einen Haltegriff als Sieger von der Matte gehen. Dadurch kam ich auf Platz 3.

Bayernpokal

Am Wochenende (11./12. Juli) war der Kaderlehrgang von Schwaben.
Wir lernten neue Techniken, machten viele Randoris und mussten auch Joggen gehen.

Zwei Wochen später war der Bayernpokal auf den wir trainiert hatten.
Am Freitagabend ging es mit dem Bus los nach Münchberg. Dort mussten wir uns noch am Abend wiegen. 5km entfernt von der „Wettkampfhalle" war unsere „Schlafhalle ".

Wir Mädels kämpften am nächsten Tag. Nach dem Aufwärmen, war das Einlaufen der Mannschaften, die Bayernhymne und lange Reden folgten.

Der erste Kampf war gegen Niederbayern und wir errangen ein Unentschieden; doch leider waren wir in der Unterbewertung schlechter.

Dann kamen Unterfranken und Oberpfalz. Die Jungs feuerten uns zwar an, doch wir verloren leider beide Begegnungen.
Am Sonntag waren dann die Jungs dran. Am Morgen schminkten wir uns gelb-rot und zogen die Schwabenkader T-Shirts an. Wir feuerten die Jungs an bis uns heiser war und uns die Hände wehtaten. Doch sie verloren alle drei Begegnungen.

Das Wochenende war trotzdem toll, denn wir sammelten neue Wettkampferfahrungen und hatten viel Spaß.

Mirjam Gmeiner